Unsere Top 10 Sehenswürdigkeiten in Cottbus

Was ist in Cottbus sehenswert und was sind die Top Sehenswürdigkeiten? Wir klären auf und zeigen unsere Top 10. Das muss man auf jeden Fall in und von Cottbus gesehen haben.

 

Platz 1: Das Staatstheater Cottbus

 

Staatstheater Cottbus

Das Staatstheater wurde 1907/1908 im Jugendstil erbaut. Direkt am Theater befindet sich der Schillerplatz mit seinem großen Springbrunnen.

 

Platz 2: Das Schloss Branitz

 

Schloss Branitz in Cottbus

Das Schloss Branitz im Branitzer Park war bis zu seinem Tod der Wohnsitz von Herrmann Fürst von Pückler-Muskau (1785-1871). Das barocke Schloss beherbergt ein Museum.

 

Platz 3: Der Altmarkt

 

Altmarkt Cottbus

Auf dem Altmarkt schlägt das Herz von Cottbus. Hier gibt es viel Gastronomie und ein interessantes Ensemble aus historischen Häuserfronten.

 

Platz 4: Die Oberkirche St. Nikolai

 

Oberkirche Cottbus

Die Oberkirche St. Nikolai in dieser Ausführung stammt aus dem 15. Jahrhundert. Sie ist täglich geöffnet. Der Kirchturm kann während der Öffnungszeiten (nicht bei Veranstaltungen) bestiegen werden.

 

Platz 5: Spremberger Turm

 

Spremberger Turm

Der Spremberg Turm ist 31 m hoch. Er ist das Wahrzeichen der Stadt Cottbus. Errichtet wurde er im 13./14. Jahrhundert. In 28 m Höhe befindet sich eine Aussichtsplattform. Der Aufstieg ist kostenpflichtig.

 

Platz 6: Die Seepyramide (Tumulus) im Branitzer Park

Seepyramide im Branitzer Park

Die Seepyramide im Branitzer Park, auch als Tumulus bezeichnet, ist die Grabstätte von  Fürst von Pückler-Muskau und seiner Ehefrau Lucie Fürstin Pückler. Sie wurde 1856 errichtet.

 

Platz 7: Das Alte Elektrizitätswerk

Altes Elektrizitaetswerk Cottbus

Das Alte Elektrizitätswerk wurde 1901 errichtet. 1903 wurde es in Betrieb genommen. Zu diesem Zeitpunkt war es das modernste E-Werk in der Mark Brandenburg.

 

Platz 8: Kunstmuseum Dieselkraftwerk

Dieselkraftwerk Cottbus

Das Dieselkraftwerk Cottbus wurde 1927/1928 errichtet. Genutzt wurde es damals als Spitzenlastkraftwerk und Umspannwerk. Heute beherbergt es ein Museum mit wechselnden Ausstellungen.

 

Platz 9: Landgericht und Gerichtsturm / Schlossturm

Landgericht und Gerichtsturm Cottbus

Der 46 m hohe Gerichtsturm wurde 1876/1877 auf den Überresten des ehemaligen Schlossturmes errichtet. Dieser brannte 1857 nieder. Das Landgericht, welches ebenfalls 1876/1877 errichtet wurde, und der Gerichtsturm befinden sich auf dem Gerichtsberg (ehemals Schlossberg).

 

Platz 10: Alte Gerberhäuser

Alte Gerberhäuser Cottbus

Die alten Gerberhäuser (Loh- und Weißgerberhäuser) am Mühlengraben in der Uferstraße unweit des Alten Elektrizitätswerkes stammen aus den Jahren um 1730 und um 1760.

 

Weitere Informationen über Cottbus:

Die Stadt Cottbus bei cottbus-und-umgebung.de

Points Of Interest in Cottbus bei cottbusundumgebung.de

Verwandte Artikel

Hinterlasse einen Kommentar